ZUSAMMENFASSUNG 

Mit MIHAI EMINESCU (15. Januar 1850, Botosani- 15. Juni 1889, Bucuresti) hat sich nicht nur die Dichtung, dessen erstrangiger Vertreter er spater geworden ist, sondern auch die Prosa und die rumanische, literarische und politische Publizistik, zu den hochsten Gipfeln modernen europaischen Denkens und Empfindens emporgeschwungen, in die Heftigkeit eines einmaligen Parfums der Denkkraft und der Ausdruckswurde unserer nationalen Eigentumlichkeit hervordringend. 
Auf diese Weise hat die rumanische Ader uralter trakogetischer und lateinische Kulturen, die mehr als zwei Jahrtausende auf dem Erdboen, der die Donau, die Karpaten und das Schwarze Meer umfasst, durch Eminescu die umfangreichste, scharfsichtigste und vorausschauendste Synthese erlebt.

Mihai Eminescu hat seine volle Leistungskraft in einer kurzen Zeitspanne, bloss zwanzig Jahre, zwischen 1864 und 1883 bekundet, wobei die Ideale sozialer Gerechtigkeit, das begeisterte Kampfertum um das Bestehen des nationales Wesens seines Volkes, um seine Unabhangigkeit und Selbstsandigeit im Denken und Tat, die seine grossen Siege sind, und das rumanische Gewissen erschchutert haben, hervortraten.
Diese haben dazu beigetragen, dass sich das rumanische Gewissen zu seinem geschichtlichen Sein wiederbekannte, das alte Dakien, wobei es die kunftige Entwicklung, und zwar gleich unter den Volkern der Welt zu sein, jenseits der Bestimmungskraft tragischer Geschehnisse derselben Geschichte, als auch das Erbauen "der grossen Zukunft" im lebhaften Rhytmus der europaischen Kultur und Zivilisation bietete.

Das erste Jarhundert seiner Ewigkeit hat den Glanz des Abendsterns verstarkt, die Wertshatzung und Verwertung seiner unvergleichbaren Schopfung vergrossert, sowohl im Geburts- als auch im Ausland, das Ansehen der rumanischen Kultur gesteigert, die mit ihrem reprasentativsten Genie, Eminescu, verschmilzt.

Eminescu wird mit den nachsten Generationen ins neue Jahrtausend schreiten und in der Ewigkeit "solange die susse rumanische Sprache bestehen wird" fortdauern.


Home | German  .